30. Juni 2020 – FitX in Krefeld

Um 3 ging wieder der Wecker, um ins Studio zu kommen, bevor Corona aufwacht 😉

Nach 25 Minuten aufwärmen auf dem Fahrrad und dem Armfahrrad, kamen dann wieder die Maschinen. Arme, Beine, Brust, Schulter, Rücken, …

Nach 1,5 Stunden ging es dann wieder nachhause und noch ne 3/4 Stunde ins Bett 😉

29. Juni 2020 – Alpha Combat in Willich

Nach einem kurzen Zirkeltraining zum aufwärmen, ging es sofort in die Technik. Abwehr von geraden Schlägen von links und rechts, dann die Kontermöglichkeiten. Selber zurückschlagen, wechsel in den Halswürger, TakeDown. Josh und ich haben es dann noch etwas erweitert um „was machen wir, wenn ich den Konter nicht korrekt ausführen kann“. Also alternative Konter, weitere Techniken zum kampfunfähig machen, etc.

Zum Abschluss dann wieder „Bring Sally Up“ Squats 😉

25. Juni 2020 – FitX in Krefeld

Wieder klingelte früh der Wecker und um 04:15 Uhr sass ich zum aufwärmen auf dem Fahrrad. Danach noch etwas am Armrad Schultern und Gelenke aufwärmen, dann ging es an die Maschinen.

Da ich heute irgendwie nicht wirklich gut drauf war, machte ich nur etwas über eine Stunde, dann ging es wieder nachhause.

24. Juni 2020 – Alpha Combat in Willich

Heute ging es – nach einem kurzen aufwärmen – darum, sich zu befreien und zu wehren, wenn man festgehalten wird. Da wir 3 Frauen und 3 Männer waren, haben wir uns recht schnell zu drei gemischten Paaren zusammen gefunden. Grundsituation war, man wird an beiden Handgelenken festgehalten, evtl. auch noch weggezerrt oder geschoben. Ziel war es, sich aus dem Griff zu befreien und entweder zu flüchten, oder den „Partner“ mit Follow Ups an weiteren Attacken zu hindern, sei es durch Schläge, Kniestösse, Takedowns oder Würgegriffen.

Zweites Thema war dann, wie man sich aus einem eben solchen Würgegriff befreien kann.

Zum Abschluss noch ein klein wenig Bauchmuskeltraining und Liegestütz, dann war die Zeit auch schon rum.

23. Juni 2020 – FitX in Krefeld

Nachdem Alpha gestern ausgefallen ist, ging es heute morgen – trotz Urlaub – nach FitX, wieder in das neue in Inrath, zu Zeiten, in denen es dort noch seeeeeehr ruhig ist 😉

Heute ging es mir irgendwie nicht so wirklich gut, so dass ich nach einer Stunde wieder nachhause gefahren bin, aber immerhin die Hälfte geschafft habe. Morgen dann voraussichtlich wieder Alpha und Donnerstag und Freitag wieder FitX.

19. Juni 2020 – FitX in Krefeld

Heute ging es dann wieder nach Inrath. Wobei der „aufs Handy starrende Jüngling der Nachtschicht“ keinen Mundschutz trug, ebenso wie die Reinigungskräfte. Gut, man muss ein Hygienekonzept haben, einhalten muss man das scheinbar nicht, in keinem Krefelder FitX.

Heute habe ich, nachdem ich den Trainingsplan etwas auf meine begrenzte Zeit angepasst habe, das komplette Programm durchgezogen, etwa 1,5 Stunden. Und ich spüre, morgen werde ich dafür belohnt, mit Muskelkater 😉

Am Wochenende werde ich nicht trainieren, einmal muss ich ja ausschlafen und nicht um 3 Uhr aufstehen. Und nachmittags ist es mir zu voll, in Corona Zeiten.

18. Juni 2020 – FitX in Krefeld

Heute ging es dann mal wieder in das alte FitX.

Zum einen trennen beide FitnessStudios Welten (ganz neu vs. einigermassen alt und abgenutzt). Dann sind im alten Studio wesentlich weniger Spender für Desinfektionsmittel, als im neuen Studio. Dadurch war – je nach benutzem Gerät – einiges an Weg zurückzulegen. Am meisten abgeschreckt hat mich aber, dass für das Reinigungsteam die Worte „Maske“ und „Sicherheitsabstand“ nicht existieren.

Da ich vor der Arbeit trainiere, bin ich zeitlich natürlich deutlich festgelegt. Also habe ich mein Trainingsprogramm heute noch einmal angepasst mit der Option, dieses auzuweiten, wenn noch ein entsprechender Zeitpuffer bleibt.

Morgen geht es also wieder ins neue Studio. Bessere Qualität, besseres Gefühl.

17. Juni 2020 – Alpha Combat in Willich

Heute zum ersten Mal wieder in der Halle, unter Berücksichtigung von maximal 10 Teilnehmern. Gestartet haben wir mit einem kurzen dehnen, so wie etwas „herumlaufen“ und sich dabei gegenseitig Handpratzen zuwerfen. Wer nicht gefangen hat, musste 10 Liegestütze machen.

Der Technik Teil beinhaltet dann schlagen. Zuerst schlagen auf Kopfhöhe in die Handpratze. Dann eine Doppelkombination zum Kopf/zur Handpratze. Nun wechselten wir in die Abwehr eben dieser Schläge. Nach dem abwehren entsprechende Konter. Wahlweise durch Schläge, Kniestösse, TakeDowns, … hier wurde uns relativ freie Hand gelassen. Was passt gerade in der jeweiligen Ausgangsposition, was kannst du am besten einsetzen und anwenden, wo liegen deine Stärken beim kontern.

Und dann war es das auch schon wieder.

16. Juni 2020 – FitX in Krefeld

Nachdem ich in Corona Zeiten nicht mit 100 anderen Leuten trainieren wollte, bin ich vor der Arbeit in das neue Krefelder FitX gefahren. 04:20 Uhr war ich da. Gut, dass ich mein Handy nicht wie geplant zuhause gelassen habe, denn aktuell ist noch kein Türöffner installiert und man muss anrufen, dann kommt jemand runter und lässt dich rein.

Im Studio war nichts los, ich glaube ich war alleine. Bis 5 Uhr kamen dann noch 2 oder 3 Besucher. Dafür war es geil, an quasi neuen Geräten zu trainieren. Nichts ausgeleiert, nichts abgegriffen, es roch sogar noch alles neu 🙂

Nach 3 Monaten Pause fing ich langsam wieder an und trainierte etwa 45 Minuten. Donnerstag morgen geht es dann weiter, weil morgen Alpha ist 🙂

15. Juni 2020 – Alpha Combat in Willich

Nach einem kurzen aufwärmen mit Cross Fit Elementen und einem kurzen dehnen, ging es in die Stockabwehr.

Wie wehre ich einen Stockangriff ab, wie bekomme ich einen Stock unter Kontrolle, welche Follow Ups kann ich nach dem Stockangriff machen und wie bekomme ich einen Angreifer nach der Kontrolle des Stocks ggf. zu Boden?

Das alles mit wechselnden Partner und das komplette Training über.

Zum Abschluss ein leichtes Stress Training, einer wehrt ab und alle anderen greifen nacheinander an. Und dann war der Abend auch schon wieder vorbei.

03. Juni 2020 – Alpha in Willich

Das erste Mal Training, nachdem es wieder erlaubt ist. Maximal 10 Personen, nur im Freien. Daniel hat draussen eine Trainingsfläche abgesperrt, wir waren 8 Personen. Nach einem kurzen dehnen ging es an eine Art Zirkeltraining. Nachdem auch das – nach der langen Pause schweisstreibend – zuende gebracht war, ging es ans Handpratzentraining.

Abwechselnd hatte einer der Parter eine (eigene) Pratze. Zuerst ging es an Schläge gegen die Pratze. Dann Kombinationen. Dann kam der Ellenbogen dazu und dann wurde gegriffen und geschlagen.

Zum Abschluss noch ein paar Liegestütz und ein paar Kniebeugen.

FitnessStudios und Sport mit Körperkontakt

NRW prescht vor. Ab dem 11. Mai dürfen FitnessStudios wieder öffnen, ab dem 30. Mai darf wieder Sport mit Körperkontakt ausgeübt werden.

Wenn ich da jetzt an FitX denke, an überfüllte Trainingsflächen, an Leute die zu faul sind, die Geräte nach Gebrauch zu desinfizieren, wie nah die Geräte zusammen stehen…eine Person pro 10qm Studio. Da fällt bei FitX wohl das komplette Studio drunter. Ob ich mir das antun möchte, ich bin unsicher.

Ab dem 30. Mai ist dann wieder Krav Maga und Alpha möglich. Auch da bin ich noch skeptisch, weil da ja schon extremer Körperkontakt stattfindet.

Ein paar Tage zum überlegen habe ich ja noch 😉