30. März 2021 – Fahrrad in Tönisvorst

Heute bin ich auch wieder in der „neuen Heimat“ gefahren. Dank Fahrrad Navi kann ich einfach drauf los fahren. Wenn ich nicht mehr weiss wo ich bin, finde ich trotzdem zurück.

Diesmal einfach woanders lang gefahren. Strasse Wald, Strasse. Und ich war weiter als ich dachte, bis ich wieder eine bekannte Stelle fand. Insgesamt waren es dann heute 10 km.

29. März 2021 – Fahrrad in Tönisvorst

Nach einem richtig beschissenen Tag im HomeOffice und da ich mich Dank Pandemie schon ewig nicht mehr bewegt hatte, bin ich heute, nach ewiger Zeit, wieder mal aufs Rad gestiegen. Einmal ein bisschen durch die Randgebiete von Tönisvorst. Zwar nur etwas über 7km, aber aller Anfang ist schwer. Zumindest war ich danach wieder besser gelaunt. Die 7km gilt es jetzt auszubauen 🙂

Das Rad steht jetzt wieder im Keller als wäre nichts gewesen und wartet auf seinen nächsten Einsatz 🙂

14. August 2019 – Fahrrad in Krefeld

Auch heute ging es wieder mit dem Fahrrad zur Arbeit. Obwohl 11 Grad schon etwas kühl sind und das umziehen im Büro etwas nervt 😉

Auf dem Hinweg 8km, auf dem Rückweg noch eben an der Packstation vorbei, also 10 km. Insgesamt heute also 18 km.

12. August 2019 – Fahrrad in Krefeld

Heute ging es dann mal wieder mit dem Fahrrad zur Arbeit. Für den Nachmittag wurde Regen angesagt, der kam dann früher als erwartet. Erst nur ein paar Tropfen, dann etwas Donner, dann deutlich mehr Tropfen.

Da ich es besonders eilig hatte, vergass ich einmal abzubiegen, also ein kleiner Umweg. So wurden es dann 18km, 2 mehr als geplant 😉

08. August 2019 – Fahrrad in Krefeld

Heute bin ich dann zum ersten Mal nach dem Umzug mit dem Rad zur Arbeit. Da hier alles „platt“ ist, brauchte ich wenigstens keine Berge fahren 😉 Aber auch hier bin ich nicht der gemütliche Radler. Sinnvollerweise bin ich aber in Fahrrad Klamotten gefahren und hatte Sachen zum anziehen im Büro dabei 😉

Auf dem Rückweg gab es noch einen Abstecher zu Lidl.

7,5km hin, 9,5km zurück, insgesamt heute 17km.

23. Juli 2019 – Fahrrad in St.Peter-Ording

Heute war das Wetter wieder super, also eine Runde drehen. Diesmal rund um St.Peter-Böhl. Dabei einen kurzen Stopp am Westküstenpark (seit wann ist hier eine Reha Klinik?). Die letzten 3km dann mit Gegenwind, insgesamt wieder 10 km.

Nachmittags ging es dann zweimal zum Strand, einmal bei gerade auflaufender Flut, da war es mit dem Rad ziemlich weit durch Watt bis ans Wasser. Und einmal bei Flut, da war es dann nicht mehr soweit 😉 Beide Touren waren wieder 10km.

Insgesamt heute also 20km.

21. Juli 2019 – Fahrrad in St.Peter-Ording

Nachdem es nachts gewittert hatte und das Wetter den ganzen Tag durchwachsen war, wurde es am späten Nachmittag besser. Also ab aufs Rad und 11km gefahren. Einmal quer durch St.Peter-Dorf in den Stadteil Bad, einen Blick von der Strandpromenade gewagt und wieder zurück. Wobei ich hier nicht gemütlich radel, sondern schon stramm trete 😉

19. Juli 2019 – Fahrrad in St.Peter-Ording

Nachdem ich das Rad mit im Urlaub hatte, bin ich heute auch etwas gefahren. Der Tag fing verregnet an, am späten vormittag hat es sich dann wieder gefangen. Also die erste Runde gefahren. Es ging Richtung St.Peter-Dorf, dann Richtung Rewe (ehemals Sky), daran vorbei zum (inzwischen gesperrten) Bahnübergang. Dort hatte sich dann mein Teasi aufgehangen 🙁 Nach einem Neustarte ging es dann zurück zum Campingplatz. Insgesamt 10km.

Nachmittags dann nochmal zum Rewe einkaufen mit dem Rad, statt mit dem Auto. Insgesamt 6,6km.

Zusammen heute also 16,6km.

12. August 2018 – Fahrrad fahren zuhause

Nach einem kleinen Anfang in St.Peter-Ording setze ich das radfahren hier fort. Allerdings nicht nur auf der Geraden, sondern mit allen Hügeln und Bergen.

Von zuhause aus ging es Richtung Hösel und von dort – am Bahnhof vorbei – Richtung Kreisverkehr. Dort Richtung Ratingen und an der Abzweigung nach Eggerscheidt abgebogen nach Eggerscheidt.

Statt wieder nach Hösel rein, ging es Ortseingang rechts Richtung Vogelsangbachtal. Dort gibt es einen Trampelpfad (auf den fast ganz oben am Berg jemand Bäume quer drüber gelegt hat) und dann über den Rundwanderweg zum Friedhof. Von da aus Richtung Feuerwehr und wieder nachhause. 18,2 km zeigte das neue Teasy One an, das nicht nur als Navi arbeitet, sondern auch Touren aufzeichnet und als Fahrradcomputer arbeitet.

28. Juli 2018 – Fahrrad fahren in St.Peter-Ording

Heute mal am Campingplatz rechts raus und durchs „Nichts“ bis zur Hauptstrasse.

Kurze Foto-Rast am Westküstenpark – hat sich von aussen nicht verändert – und dann am Kreisverkehr wieder Richtung Campingplatz. Die Baustelle umfahren, das wars für heute. Kurze und schnelle Runde mit 10,5 km.

27. Juli 2018 – Fahrrad fahren in St.Peter-Ording

Im Urlaub hatte ich mir vorgenommen, wieder mit Fahrrad fahren anzufangen. Heute ging es mit 13 km los.

Von Böhl um die Baustelle herum durch Dorf nach Bad zu den Dünen Thermen. Aussenrum an der Hauptstrasse bis zum Kreisverkehr, dann durch Dorf nach Böhl (beinahe Radfahrerin umgefahren die gerade losging und ohne zu schauen auf die Strasse lief um loszuradeln), diesmal durch die Baustelle und wieder auf den Campingplatz.